Wir stellen uns vor

Corinna Forck

Corinna Forck

Als Mutter von einem erwachsenen Sohn und einer blinden und behinderten Tochter arbeite ich seit vielen Jahren mit meinen Tieren auf dem eigenen Hof. Die positive und heilsame Wirkung der Tiere im Umgang mit meiner Tochter konnte ich selbst erfahren. Durch den ständigen Kontakt zu den Tieren, sowie das Versorgen der Tiere, wurde meine Tochter zu einem selbstbewussten und aufgeschlossenen Mädchen.

Carola Haltermann

Carola Haltermann

Ich bin Mutter von zwei erwachsenen Töchtern, examinierte Krankenschwester und in tiergestützten Fördermaßnahmen ausgebildet. Ich habe eine Weiterbildung am "Institut für soziales Lernen mit Tieren" bei Ingrid Stephan in der Wedemark (Anerkanntes Mitglied der International Society For Animal Assisted Therapy) absolviert und ein Jahr selbständig mit Tieren und verschiedenen Menschen mit und ohne Behinderung gearbeitet. So zum Beispiel mit integrativen Kindern einer Kindertagesstätte, sowie mit autistischen Kindern und Jugendlichen, Kindern mit Down Syndrom und mit mehrfach schwerstbehinderten Menschen.