Tiertherapie im Hof Lichtblick

Tiertherapie auf dem Hof Lichtblick in Nettelsee

Behandlung mit tiergestützten Fördermaßnahmen

Das Streicheln einer schmusigen Katze, das Rumtollen mit einem verspielten Hund oder das Füttern eines flauschigen Kaninchens: Der Umgang mit Tieren wirkt sich positiv auf unser emotionales und soziales Empfinden aus. Bei Menschen mit Handicap lassen sich dadurch psychologische und motorische Erfolge erzielen. Unsere tiergestützten Fördermaßnahmen sollen die Lebensqualität verbessern und das Wohlbefinden steigern.

Tierische Therapie

Auf unserem Hof leben Hühner, Kaninchen, Meerschweinchen, Ziegen, Katzen, Hunde, Pferde und sogar Alpakas, sowie ein Minipony. Der Kontakt zu Tieren wirkt auf den Menschen gesundheitsfördernd und bereichert seinen Alltag. Unsere Tiertherapie richtet sich an Menschen mit und ohne Handicap jeder Altersklasse. Die tiergestützte Fördermaßnahme findet auf unserem Hof statt. Bei schlechtem Wetter steht ein Therapieraum zur Verfügung. Gerne statten wir auch mit unseren Tieren in Einrichtungen, wie Kliniken, Werkstätten, Behinderteneinrichtungen und Senioren- und Pflegeheimen einen Besuch ab.

Die Tiertherapie auf dem Hof Lichtblick ist für folgende Beschwerden geeignet:

Lernen Sie uns kennen!

Die erste Betreuungsstunde dient dem Kennenlernen und ist für Sie kostenlos. Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen zum Thema Tiertherapie. Sie erreichen uns telefonisch unter 04302 / 9646048 und per E-Mail an info@hof-lichtblick.de .

Hier stellen wir uns vor »